Kreditkarten sicherer machen

Julian —  4. October 2013 — 1 Comment

6722555009_f84755a997_b

Kreditkarten sind ja nicht wirklich sehr sicher. Bei POS Zahlungen stellen sie zwar gerade auf PIN Nummern um, aber online reichen immer noch die Nummer, das Ablaufdatum und die ominöse Prüfziffer. Der heutige Vorfall von Adobe beweist mal wieder, dass es niemand schafft seine Daten online so abzusichern, dass es völlig ausgeschlossen ist, dass Kundendaten abhanden kommen können. Und mir ist es selbst schon mindestens 3 mal passiert, dass meine Kreditkartendaten irgendwo illegal benutzt wurden. Mastercard hat das allerdings immer rechtzeitig entdeckt und meine Karten automatisch gesperrt.

Bei den Lufthansa Miles & More Karten, die ich nutze, gibt es eine Funktion namens CardControl, die schickt dem Nutzer der Karte nach bestimmten Transaktionen eine eMail oder SMS mit den Daten zu. Das ist eine tolle Idee, aber meiner Meinung nach schlecht umgesetzt:

Zum einen kann man sich nur ab Transaktionen mit mindestens 100 EUR benachrichtigen lassen und zum anderen fehlt ein Rückkanal. Ich bekomme zwar eine eMail, ich habe aber keinerlei Möglichkeit zu reagieren, wenn ich eine Transaktion nicht selbst ausgelöst habe. Nein, ich muss sogar fast 3 Tage warten, bis die Buchung auch in deren Webinterface auftaucht und kann erst dann eine Reklamation starten. Aber auch der Prozess dazu ist nicht wirklich einfach gelöst.

Warum integriert man nicht einfach einen Rückkanal und die eMail oder SMS? “Wenn Sie mit dieser Buchung nicht einverstanden sind antworten Sie bitte auf diese SMS oder klicken auf diesen Link.” Zumal man auch verschiedene Levels machen könnte, also ob man sich beispielsweise sicher ist, dass man diese Transaktion nicht ausgelöst hat oder sie einem nur komisch vorkommt. Die Auszahlung an den Anbieter wird dann möglicherweise komplett blockiert oder eben nur verzögert, bis klar ist, ob man den Kauf durchgeführt hat oder nicht. Ganz nebenbei könnten die Kartenfirmen ihre automatischen Fraud Detection Systeme viel besser trainieren. Ähnlich wie man das bei E-Mail Spam schon ganz lange macht. Sind doch schließlich Data Mining Firmen.

(Bild CC)

Leave a Reply

Text formatting is available via select HTML.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*