Priceonomics: Preissuchmaschine für Gebrauchtwaren

Julian —  1. June 2012 — 2 Comments

Wenn man gebrauchte Sachen bei ebay versteigert, stellt sich die Frage nach dem richtigen Preis nicht wirklich. Der wird ja durch die Auktion ermittelt. Aber was ist, wenn man etwas im Bekanntenkreis oder per Kleinanzeige weiterverkauft? In den USA gibt es da inzwischen eine Lösung: Die Suchmaschine Priceonomics ermittelt anhand der Daten von Craigslist eine vernünftige Preisspanne, eine Preisverteilungskurve und auch eine Ansicht wie sich der Preis in der Vergangenheit entwickelt hat. Leider berücksichtigt die Site nur amerikanische Listings und beispielsweise bei Apple Produkten können die ganz schon von den deutschen Preisen abweichen. Wäre also auch eine lohnende Idee, das auf den deutschen Markt zu bringen.

(via)

2 responses to Priceonomics: Preissuchmaschine für Gebrauchtwaren

  1. Verantwortlich dafür, dass ungefähr ein Sechstel der Weltbevölkerung sich gar nichts kaufen kann seien die Banken. Darunter sind mittlerweile bedingt durch die Globalisierung auch eine Minderheit in Europa, die z.B. in Deutschland bei den Tafeln Schlange stehen.
    http://www.youtube.com/watch?v=8TyHobeTbkU

  2. Spannende Möglicheit, ich glaube so ging es vielen schon mal. Wollten irgendwas gebraucht verkaufen aber zu welchem Preis? Muss ich mir unbedingt mal merken

Leave a Reply

Text formatting is available via select HTML.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*