Archives For startup

„Running a startup is like being punched in the face repeatedly, but working for a large company is like being waterboarded.“

Paul Graham

Paul Graham

Guy Kawasaki (Blog) ist Venture Capitalist in Silicon Valley, Autor mehrere Bücher, Blogger und ehemaliger Angestellter von Apple. Er war damals 1984 für das Marketing des ersten Macintosh verantwortlich. Heute arbeitet er vor allem an seiner eigenen VC Firma Garage Technology Ventures.

In seinem Blog hat er in letzte Zeit eine ganz interessante Serie mit Infos für Startups gepostet. Er  müsste ja wissen, was die VCs hören wollen. Natürlich richtet sich das ganze sehr an die amerikanische Szene, aber mit etwas Anpassung, kann man das auch für Gründungen hier in Deutschland verwenden. Und auch wenn man gar keinen VC hat oder braucht, macht es Sinn einen Business Plan und eine gute Präsentation zu haben.

Die bisher veröffentlichten Teile sind:

(Foto CC von christianrondeau)

Braindump für Geschäftsideen

Julian —  20. Januar 2012 — 2 Comments

Hin und wieder stolpere ich über interessante Geschäftsideen. Entweder lese ich, dass jemand in einem anderen Land eine gute Idee hatte und es das ganze bei uns noch nicht gibt, oder ab und an fällt mir sogar selber etwas ein. Manche dieser Ideen bleiben mir etwas länger im Kopf werden vielleicht sogar mal mit anderen diskutiert. Aber die meisten dieser Ideen habe ich entweder gleich wieder vergessen oder erst irgendwo aufgeschrieben und danach vergessen. Und das ärgert mich eigentlich, denn ich finde es irgendwie schade und es fühlt sich ein bisschen wie Verschwendung an.

In Zukunft werde ich diese Ideen hier abladen. Vielleicht findest sich ja mal jemand, der eine dieser Ideen aufgreift und umsetzt. Das wäre der Wahnsinn, weil es dann keine verschwendete Idee mehr wäre. Oder vielleicht ergibt sich zumindest eine Diskussion zu dieser Idee: Ein Hinweis warum es sich um eine Quatsch-Idee ist, welche wichtigen Punkte ich vielleicht total übersehen habe oder was man noch hinzufügen könnte, damit die Idee wirklich Sinn macht. Das wäre auch super.

Ich sags gleich am Anfang: Nur manche dieser Ideen sind wirklich von mir. Wenn ich die Idee woanders gefunden habe, gebe ich natürlich die Quelle mit an. Aber vielleicht habe ich etwas ähnliches auch vor 4 Wochen gelesen oder erzählt bekommen und kann mich jetzt nicht mehr daran erinnern. Die Idee scheint aber so interessant gewesen zu sein, dass sie anscheinend einige Zeit in meinem Unterbewusstsein gearbeitet hat und sich nun als meine eigene ausgibt. Auch wenn ich mir das natürlich nicht vorstellen kann, Kollegen und meine Frau meinen, dass mir das schon irgendwann mal passiert wäre.

Also, wenn jemandem eine Idee gefällt, freue ich mich über Feedback. Wenn jemand vorhat etwas umzusetzen, ebenso. Ich kann gerne versuchen, ob ich mitmachen oder etwas unterstützen kann, beispielsweise durch IT Leistungen von NETWAYS, wie Consulting oder Hosting, aber auch eigene Ideen zum Geschäftsmodel oder zur Vermarktung.

(Foto CC von psd)