Liebe Raubkopierer bei der SPD

Julian —  13. March 2014 — 1 Comment

3421327165_ddbf65fec7_bWenn Politiker ihr eigenes Urheberrecht nicht verstehen. Ein Zusammenschluss von SPD Politikern in Berlin hat ein Foto aus der Wikipedia auf der eigenen Website verwendet, ohne sich an die Bedingungen der Creative Commons Lizenz zu halten. Der Fotograf hat es sich nicht nehmen lassen, die SPD kostenpflichtig abzumahnen:

Liebe Raubkopierer bei der SPD (taz.blogs):

(…) Normalerweise stört es mich nicht, wenn andere Leute meine Texte oder Bilder weiterverbreiten. Falls es mich doch mal stört, schreibe ich eine freundliche E-Mail oder greife zum Telefon (außer bei Kai Diekmann). Aber in diesem Fall dachte ich mir: Warum sollen unter dem kaputten Urheberrecht immer nur die Leute leiden, die damit täglich arbeiten müssen? Und nicht auch mal die, die dafür verantworlich sind? (…)

Liebe SPD, könnt ihr das bitte reparieren? Als Mindestkriterien für ein neues Urheberrecht schlage ich vor

– dass ihr es versteht
– dass es so faire Regeln hat, dass ihr euch auch selbst dran haltet
– dass die Urheber mehr bekommen als die Anwälte (…)

 (Image CC from Giulio Zannol)

 

Leave a Reply

Text formatting is available via select HTML.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*